Hausratversicherung - Begriff Hausrat

Zentraler Begriff der Hausratversicherung. Als Hausrat gelten alle Sachen die einem Haushalt zur Einrichtung (z.B. Möbel), zum Gebrauch (z.B. Zeitschriften und Werkzeug) oder Verbrauch (z.B. Küchenvorräte) dienen. Außerdem fallen auch Arbeitsgeräte, bestimmte Einrichtungsgegenstände (z.B. Einbaumöbel) und Sportgeräte (z.B. Faltboote und Fallschirme) sowie bestimmte motorisierte Spezialfahrzeuge (z.B. Krankenfahrstühle und Rasenmäher) unter den Begriff Hausrat. Ferner gelten am Versicherungsort lebende Kleintiere (z.B. Hunde, Katzen, Ziervögel) als Hausrat.

Allerdings zählen nicht alle Sachen am Versicherungsort zum versicherbaren Hausrat. Eine abschließende Aufzählung des versicherbaren Hausrats und entsprechende Ausschlüsse liefern beispielsweise Abschnitt A § 6 VHB 2010 (MB), sowie § 1 VHB 2000 (MB). Dort nicht aufgeführte Sachen gehören im Umkehrschluss zunächst nicht zum versicherten Hausrat, können ggf. aber über Klauseln abgesichert werden.

Die (periodische) Ermittlung und ggf. Anpassung des Gesamtwertes des zu versichernden Hausrats ist die Grundlage für die Berechnung des Versicherungsbeitrags (Prämie). In der Praxis wird dabei oftmals nicht beachtet, welche Werte Kleinmöbel, Geschirr, Textilien und Verbrauchsgüter (z.B. ein Weinkeller) darstellen.



Seite zurück

Hauptübersicht unseres Hausratversicherung Lexikon

Privathaftpflicht
Privathaftpflicht
Schon ab 1,49 € monatl.

Beiträge für die Privathaftpflicht hier kostenlos online berechnen.

Strom Anbieter
Strom Anbieter
Jetzt bis 350,- € sparen

Finden Sie hier günstige Strom Anbieter und sparen Sie bares Geld.

Gas Anbieter
Gas Anbieter
Jetzt bis 750,- € sparen

Hier kostenlos Gas Anbieter online vergleichen und Geld sparen.

DSL Anbieter
DSL Anbieter
Jetzt bis 450,- € sparen

Hier Preise für DSL Anbieter und mit unserem Vergleich richtig sparen.


^