Hausratversicherung - Raub

Raub liegt vor, wenn der Täter in Diebstahlabsicht Gewalt androht oder anwendet (Gefahr für Leib und Leben), um an die fremden beweglichen Sachen zu gelangen oder deren Herausgabe zu erzwingen und den Widerstand des Besitzers auszuschalten.

Gewaltanwendung ist der Einsatz körperlicher oder mechanischer Energie gegen den Besitzer. Raub ist gemäß Strafgesetzbuch (§ 249 StGB, § 12 Abs. 1 StGB) eine Straftat und wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

Bedient sich der Täter einer verwendungsfähigen Schusswaffe oder einer sonstigen Waffe, liegt schwerer Raub vor. In diesem Fall droht eine Freiheitsstrafe von 3 bis 15 Jahren.

Wird der Täter auf frischer Tat ertappt und droht/wendet Gewalt an, um im Besitz der gerade entwendeten Gegenstände zu bleiben, spricht man von räuberischem Diebstahl (siehe Diebstahl).

Raub gilt über die Gefahr Einbruchdiebstahl (AERB 2008) in der Hausratversicherung und Geschäfts-Inhaltsversicherung mitversichert.

Gemäß der Hausratbedingungen (VHB 2009) muss der Raub gegenüber dem Versicherungsnehmer und der Mitversicherten bzw. der mit seiner Zustimmung in der Wohnung befindlichen Personen angewendet werden (in der Inhaltsversicherung und gewerblichen Einbruchdiebstahl- und Raubversicherung auch gegen Arbeitnehmer des Versicherungsnehmers).

Beispiel



Seite zurück

Hauptübersicht unseres Hausratversicherung Lexikon

Privathaftpflicht
Privathaftpflicht
Schon ab 1,49 € monatl.

Beiträge für die Privathaftpflicht hier kostenlos online berechnen.

Strom Anbieter
Strom Anbieter
Jetzt bis 350,- € sparen

Finden Sie hier günstige Strom Anbieter und sparen Sie bares Geld.

Gas Anbieter
Gas Anbieter
Jetzt bis 750,- € sparen

Hier kostenlos Gas Anbieter online vergleichen und Geld sparen.

DSL Anbieter
DSL Anbieter
Jetzt bis 450,- € sparen

Hier Preise für DSL Anbieter und mit unserem Vergleich richtig sparen.


^